alt

Stromtalwiese, Rühstädt / Prignitz,
Rühstädt / Prignitz

Bauherr

Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, Land Brandenburg

Planer

Pöyry Deutschland GmbH

Aussaatjahr

Herbst 2008

Mischung

Standortangepasste Mischung für wechselfeuchtes Auengrünland, 3–4 g/m² (unterstützt durch Aufbringen von getrocknetem Heumulch von geeigneten Spenderflächen der Umgebung)

Als Ausgleichs- und Ersatzmaßnahme im Rahmen einer Deichsanierung an der Elbe im Landkreis Prignitz / Brandenburg wurde auf einer Fläche von ca. drei Hektar ehemaliges Intensivackerland in Grünland umgewandelt. Dazu wurden vom anstehenden Auelehm 30 cm abgetragen und Stromtal-Wiesenarten angesät. Die unter Staunässeeinfluss stehende Fläche soll künftig als zweischürige Mähwiese (Mitte Juni, Anfang September) genutzt werden.

zurück